Kompressorstation auf Ölbasis (Nutzung der Abwärme für Brauchwasser möglich) (ACS)

Druckluftanlage, bestehend aus drei Kompressor-Einheiten. Eine davon ist mit einer Vorrichtung ausgestattet, um die Netzfrequenz für den Betrieb bei Teillast zu ändern. Wir erfüllen alle, insbesondere die in Deutschland geltenden, europäischen und internationalen Normen (CEI/IEC).

Angebot Anfragen

    Unsere Kostenvoranschläge sind kostenlos:

    STAZIONE DI COMPRESSIONE FLUIDI ACS
    Angebot Anfragen

      Unsere Kostenvoranschläge sind kostenlos:

      Druckluftanlage bestehend aus drei Kompressor-Einheiten. Eine davon ist mit einer Vorrichtung ausgestattet, um die Netzfrequenz für den Betrieb bei Teillast zu ändern.

      Der Container ist in steckerfertiger Ausführung gebaut: er enthält einen Druckluftverteiler (der mit Flansch an der Außenfläche geliefert wird, um einen schnellen Anschluss vor Ort zu ermöglichen) und eine allgemeine elektrische Schalttafel für die Versorgung und Steuerung der Maschinen. Zur Ausstattung gehört zudem ein speziell entwickeltes Belüftungs- und Filtersystem. Dieses garantiert in den Kompressor-Einheiten optimale Bedingungen für die eintretende Luft. Zudem stellt es die ständige Erneuerung der Umgebungsluft im Inneren des Technikraums sicher.

      Die Anlage überzeugt mit Design und Energieeinsparung: Die Rückgewinnung der Kompressionswärme durch den Einsatz spezieller hydraulischer Leitungen ermöglicht die Rückgewinnung der Abwärme, die sonst nicht nutzbar wäre, zum Beispiel indem schon vorhandene stationäre Generatoren für die Brauchwarmwasserbereitung eingebunden werden.

      ALLGEMEINE MERKMALE:

      • Druckluftanlage bestehend aus verschiedenen Kompressoreinheiten, je nach Kundenwunsch.
      • Luftkühlsystem, verzinkt, für Kompressoren, enthalten sind Kabelkanäle, Wetterschutzgitter, Luftmengenregler für Zu- und Umluft.
      • Ausgestattet mit Druckluftkreislauf, Kreislaufsysteme für die Wärmerückgewinnung und die Kondensatableitung, Abluftkreislauf und allem Zubehör sowie umfassenden Sicherheits- und Notfallvorrichtungen.
      • Allgemeine elektrische Schalttafel für die Stromversorgung und Steuerung der Maschine, mit eigener SPS.
      • Ausgestattet mit einem automatischen System für die Klimatisierung, sowohl für die Erwärmung als auch für die Kühlung der internen technischen Umgebung.
      • Einsatz spezieller Hydraulikleitungen für die Rückgewinnung der Kompressionswärme.
      • Angemessener Bewegungsraum und, falls nötig, verfügbare Fluchtwege für das Personal, das in völliger Sicherheit arbeiten muss.
      • Die interne Ausrüstung ist so angeordnet, das eine maximale Schwerpunktverteilung der Last sichergestellt ist.
      • Da es sich um eine mobile Anlage handelt, ist keine Baugenehmigung erforderlich.
      • Die Station wird komplett verkabelt und in allen Teilen angeschlossen geliefert.

      BAULICHE EIGENSCHAFTEN

      • Struktur: einteilig in Containerbauweise, mit genormten, elektrogeschweißten UNP-Profilen und ggf. mit entsprechenden Verstärkungen.
      • Eckblöcke: normiert für Handhabung und Heben.
      • Wände: Aus pressgebogenem Wellblech S30/32 mm mit einer Stärke von 20/10 mm, dicht verschweißt, miteinander und durchgehend mit der Struktur, Stahlrohre 150x150x4 mm zur Verbindung der Bleche.
      • Boden: Begehbare Oberfläche mit rutschfestem Belag, dimensioniert für das Gewicht der eingebauten Geräte.
      • Isolierung: Perimeterdämmung der Wände auf der Struktur aus 100 mm dicken schallabsorbierenden Platten. Isolierung aus Steinwolle mit einer Nenndichte von 100 kg/m3, Schalldämmung 40db, Dicke 50 mm, Brandverhaltensklasse A2-s1, d0. Zertifizierter Feuerwiderstand El30, Transmissionswert W/qm 0,73 EN14509.
      • Innenwandverkleidung aus 50 mm starker Pyramiden-Akustikschaumplatte.
      • Technische Öffnungen: Kabeleinführung durch Abdeckung verschlossen, Druckluft- und Wärmerückgewinnungskanäle mit entsprechend dimensionierter Ausfachung. Lüftungsöffnungen mit profilierten Rahmen zum Schutz gegen Witterungseinflüsse wie Regen oder Hagel. Kühllufteinlass- und -auslassöffnungen mit eloxierten Aluminiumlamellen mit Regenschutzlamellen und Anti-Beschlag-Gitter.
      • Erdung: Erdungsanschluss innerhalb und außerhalb des Containers (M2-Kabel).
      • Beleuchtungsanlage: auf Sicht installierte Leuchten mit Schutzart IP65.

      MITGELIEFERTES ZUBEHÖR

      • 2x16A Steckdose
      • Pulver-Feuerlöscher
      • Notrufknopf, außen, unter Glas
      • Alarmsirene, außen
      • Blinkleuchte, außen
      • Schaltplan (innen)

      Angebot Anfragen

        Unsere Kostenvoranschläge sind kostenlos: